G-Star

Projektleitung

SBA Research

Laufzeit

1.10.2021-30.09.2022 (verlängert)

Fördergeber

FFG Kiras

Ansprechperson

Sandra Pfister

Die Studie G-Star hat die Erfassung der kooperativen Strukturen des österreichischen Krisenmanagements und die Bewertung der Resilienz des gesamtstaatlichen Netzwerks zum Ziel. Die Potentiale und Gefahren zur Überwindung von Silostrukturen werden im Kontext neuer Strukturen der Informations- und Kommunikationstechnologie und außergewöhnlicher Krisenszenarien für die einzelnen Stakeholder (Blaulichtorganisationen, öffentliche Verwaltung, Zivilgesellschaft, etc.) erfasst. Darüber hinaus werden mögliche Prozesse zur verstärkten Kooperation und der verbesserten Einbindung der Zivilbevölkerung identifiziert. Anhand dieser Analyse soll eine Entscheidungsgrundlage für die Verbesserung der adaptiven Kapazitäten der Zivilbevölkerung, der aktiven Krisenmanagementakteur:innen und letztendlich der umfassenden Sicherheitsvorsorge Österreichs geschaffen werden. Schließlich sollen die Studienergebnisse zu einer Verbesserung der Kooperation zwischen den einzelnen Stakeholdern des österreichischen Krisenmanagements beitragen.

Projektpartner:innen:

  • SBA Research GmbH
  • Disaster Competence Network Austria DCNA
  • Austrian Institute of Technology AIT
  • Bundeskanzleramt BKA
  • Bundesministerium für Inneres BMI